HK 9RS 02 BG1

Zahnradmengenteiler Größe 1 9RS 2-fach

  • Image_1 Image_1
  • Image_2 Image_2

Eigenschaften

Ausführung mit zentralem Phasenausgleichsventil
Einstellbereich DBV: 70 - 210 bar
externe Leckölabführung
Drehzahl empfohlen 1800 - 2000 U/min
Drehzahlbereich 1200 - 2700 U/min
Druckdifferenz max. 30 bar (zwischen den Sektionen)

Beschreibung

Diese Mengenteiler dienen zur Speisung von zwei unabhängigen Hydraulikkreisläufen mit nur einer Pumpe
Teilungsfehler ca. 3 %
Druckeinstellung für alle Sektionen gleich
Ventile einstellbar von 70-210 bar, andere Einstellbereiche auf Anfrage
Umbau auf interne Leckölabführung möglich - dazu im Anschluss T die innenliegende Zylinderschraube entfernen und diesen mittels Blindstopfen G1/2" verschließen (Umbau nur nach Rücksprache empfohlen!)
Auslegung Zahnradmengenteiler: qi = Q/z * 1000/n
qi = Schluckvolumen/Sektion [cm3]; Q = Eingangsvolumenstrom gesamt [l/min]; z = Anzahl Sektionen; n = Drehzahl [U/min]

Hinweis

Vor Inbetriebnahme in der Anlage sollte das erste Einlaufen der Zahnradmengenteiler ohne Belastung erfolgen.

Artikel

Artikelname p1 max. bar A mm Durchfluss pro Element typ. l/min Eingangsvolumen je Sektion cm³ Gewicht kg Li mm Durchfluss pro Element max. l/min Durchfluss pro Element min. l/min p2 max. bar
Artikelname p1 max. bar A mm Durchfluss pro Element typ. l/min Eingangsvolumen je Sektion cm³ Gewicht kg Li mm Durchfluss pro Element max. l/min Durchfluss pro Element min. l/min p2 max. bar
HK 9RS 02 D 18 220 44 4.00 1.70 2.20 228 9.50 2.00 270
HK 9RS 02 D 20 220 46 5.00 2.20 2.25 232 13.00 2.50 270
HK 9RS 02 D 21 220 48 6.00 2.60 2.35 236 16.00 3.00 270
HK 9RS 02 D 23 220 50 7.00 3.20 2.45 240 19.00 3.50 270
HK 9RS 02 D 25 200 52 8.00 3.80 2.55 244 22.50 4.50 240
p1 = max. Betriebsdruck
p2 = max. Spitzendruck

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältigster Prüfung können wir Fehler nicht ausschließen und übernehmen keine Gewähr für die enthaltenen Angaben.
Alle Angaben in unserem Online-Katalog beruhen auf den zur Zeit gültigen Normen und auf den Vorschriften der Berufsgenossenschaften. Nur die Einhaltung unserer Montagevorschriften garantieren Ihnen Produktsicherheit. Die Nichtbeachtung aller genannten Vorschriften kann die Funktionssicherheit des Produktes beeinträchtigen und zum Verlust unserer Gewährleistung führen. Unsere Gewährleistung gilt in jedem Falle nur für HANSA-FLEX Produkte. Unsere Produkte werden ständig weiterentwickelt, technische Änderungen sind deshalb möglich.