HK MPS 3

Spin-On Filter komplett Typ 3



Eigenschaften

Ausführung A10: mit anorganischem Filter (10 μm), Absolutfilterung, als Rücklauffilter, mit Bypassventil 1,75 bar, ohne Verschmutzungsanzeige, P10: Papierfilter (10 μm), Nominalfilterung
Werkstoff Dichtung: NBR, Filterkopf aus Aluminium
Betriebsdruck max. 12 bar

Beschreibung

Spin-On Filter für Rohrleitungseinbau
Differenzdruck für Filterelement Papier (P) max. 4 bar
Differenzdruck für Filterelement anorganisch (A) max. 4 bar
Auslegung (Qmax.) für Medium ISO VG 46 bei 50 °C (30 mm2/s) auf Δpges = 0,4 bar

Hinweis

Für die Verwendung als Saugfilter muss ein Saug-Filterkopf FI SP S FK *** eingesetzt werden.

Artikel

Artikelname Filterfeinheit μm Filterfläche Filtermaterial Leitungs-Anschluss Q max. L/min A mm B mm C mm D mm E mm Gewicht kg
Artikelname Filterfeinheit μm Filterfläche Filtermaterial Leitungs-Anschluss Q max. L/min A mm B mm C mm D mm E mm Gewicht kg
HK MPS 300 RG1 P10 10,0 2 x 4300 cm2 organisch G 1.1/2" 282 265 47 290 130 129 5,4
HK MPS 350 RG1 A10 10,0 2 x 5390 cm2 anorganisch G 1.1/2" 250 310 47 335 130 129 5,6
HK MPS 350 RG1 P10 10,0 2 x 5760 cm2 organisch G 1.1/2" 293 310 47 335 130 129 5,6
A10 mit anorganischem Filter (10 μm), Absolutfiltration - P10 Papierfilter (10 μm), Nominalfiltration - Qmax = max. Volumenstrom

Bestellhinweise

Anderen Filtermaterialien sowie Filter für andere Ölsorten, Viskositäten oder Temperaturen auf Anfrage lieferbar

Haftungsausschluss

Trotz sorgfältigster Prüfung können wir Fehler nicht ausschließen und übernehmen keine Gewähr für die enthaltenen Angaben.
Alle Angaben in unserem Online-Katalog beruhen auf den zur Zeit gültigen Normen und auf den Vorschriften der Berufsgenossenschaften. Nur die Einhaltung unserer Montagevorschriften garantieren Ihnen Produktsicherheit. Die Nichtbeachtung aller genannten Vorschriften kann die Funktionssicherheit des Produktes beeinträchtigen und zum Verlust unserer Gewährleistung führen. Unsere Gewährleistung gilt in jedem Falle nur für HANSA-FLEX Produkte. Unsere Produkte werden ständig weiterentwickelt, technische Änderungen sind deshalb möglich.